Pflegegrade

 

Seit Einführung der Pflegeversicherung 1996 erhalten Pflegebedürftige - mittlerweile abgestuft in fünf Pflegegrade - Leistungen aus der Pflegeversicherung. Jeder ist dort pflegeversichert, wo sein Krankenversicherungsschutz besteht.

Damit Sie einen ersten Überblick über die Beantragung einer Pflegehilfe bekommen, haben wir für Sie einige wichtige Informationen zusammengestellt.

 

Was leistet die Pflegekasse?

  • Sachleistung: Die Pflege wird durch einen Pflegedienst durchgeführt.
  • Pflegegeld: Die Pflege wird von einem Angehörigen durchgeführt.
  • Kombination: Die Pflege wird von einem Pflegedienst für einen festgelegten, monatlichen Betrag durchgeführt.

 


 

Leistungen Pflege- Pflege- Pflege- Pflege- Pflege-
grad 1 grad 2 grad 3 grad 4 grad 5
Pflegegeld - 316 EUR 545 EUR 728 EUR 901 EUR
Pflegesachleistung, häusliche Pflege - 689 EUR 1.298 EUR 1.612 EUR 1.995 EUR
 
 
Teilstationäre Pflege - 689 EUR 1.298 EUR 1.612 EUR 1.995 EUR
 
Vollstationäre Pflegeleistungen  125 EUR 770 EUR 1.262 EUR 1.775 EUR 2.005 EUR
Zuschuss
Entlastungsbetrag 125 EUR 125 EUR 125 EUR 125 EUR 125 EUR
 
Kurzzeitpflege pro Kalenderjahr - 1.612 EUR 1.612 EUR 1.612 EUR 1.612 EUR
 
Verhinderungspflege pro Kalenderjahr - 1.612 EUR 1.612 EUR 1.612 EUR 1.612 EUR
 
zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel 40 EUR 40 EUR 40 EUR 40 EUR 40 EUR
 
Wohnumfeldverbesserung, pro Maßnahme 4.000 EUR 4.000 EUR 4.000 EUR 4.000 EUR 4.000 EUR
 
Wohngruppenzuschlag 214 EUR 214 EUR 214 EUR 214 EUR 214 EUR
 
Beratungseinsatz, pro Halbjahr, Pflegegrad 4 und 5 vierteljährlich 23 EUR 23 EUR 23 EUR 33 EUR 33 EUR